fbpx

ENGINES goes Messe

Mittwoch 21.11.2018, 08:00 Uhr, Hochschule der Medien, VS-Lab:
Junge Leute rennen herum, packen Monitore und Tastaturen in große Kisten, holen die Rechner unter den Tischen hervor und machen sich bereit für den ersten Messebesuch als Austeller. An der Wand hängt eine Liste mit Dingen die wir mitnehmen müssen, wie z.B.: Fernseher, Beamer und natürlich Bier.
Nachdem alles ordentlich und „sicher“ in die 3 Autos geladen ist, geht es auch schon zur Messe. Angekommen, sind wir alle euphorisch und energiegeladen und packen sofort mit an. So sind wir mit dem Aufbau in „nur“  7-8 Stunden komplett fertig. Unseren Nachbarn ist unsere positive Stimmung und unsere laute Musik schnell aufgefallen und sie leihen uns zum Glück das Eine oder Andere.
Donnerstag ist der erste große Tag, um uns und den eSport in Stuttgart so richtig zu präsentieren. Nach einem kurzen Briefing von unseren Mitgründern Luca Jebautzke und Leonard Negurita, wird die Messe eröffnet und wir dürfen den Besuchern erklären wer wir sind, welche Spiele wir an unserem Stand anbieten und was der sportliche Hintergrund dieser ist. Den meisten Besuchern ist „eSport“ bereits ein Begriff und sie wissen das es um Videospiele und Professionalität geht.

Am darauffolgenden Tag haben wir bereits ein Gefühl dafür wie wir den Besuchern „eSport“ am besten näher bringen können und führen besonders am Freitag viele interessante Gespräche. Beispielsweise stellt sich heraus, dass der eine oder andere Sanitäter der Messe sehr gut in Rocket League ist. Was unser Programm anging haben wir kleine „Showmatches“ geplant, in denen unsere eSportler/innen ihre Fähigkeiten vor den Besuchern unter Beweis stellen können, und haben spannende 3vs3 Matches in League of Legends vorbereitet.
Über die ganze Messe hinweg bieten wir League of Legends 1vs1-Turniere an, bei denen man ein Mousepad von unserem Partner SenseForce gewinnen kann, wenn man gegen einen ENGINES eSportler gewinnt. Der ein oder andere muss sich nach diesen Matches erstmal wieder frisch machen, da wir es den Besuchern nicht leicht machen zu gewinnen.
Fun Fact: Der Rekord bei den 1vs1 lag bei 12 Siegen hintereinander von Karasnir.

Das Highlight am Samstag sind die Transformers, welche unseren Stand besuchen und mit ihrem außergewöhnlichem Cosplay viele interessierte Besucher anziehen. Am Sonntag sind wir dann im Endspurt, alle machen nochmal Werbung für den eSport und unser Meet & Greet, dass wir jeden Dienstag um 18 Uhr in der HdM veranstalten, und wir treffen erstaunlich viele Gleichgesinnte. Viele können wir auch dazu animieren mal bei einem unserer Treffen vorbeizuschauen und sich für den eSport auszusprechen.

Wir bedanken uns  bei der Messe Stuttgart für die Möglichkeit uns präsentieren zu dürfen und auch mal andere Meinungen einholen zu können. Und auch bei unseren restlichen Partnern, ohne welche dieser Stand nicht in der Größe möglich gewesen wäre. Danke HEM expert, RECARO eGamingSenseForce, be quiet!, Institut für Games, Medieninformatik, Mobile Medien und die Verfasste Studierendenschaft!
Wir haben viel gelernt und hoffen sehr den eSport und die ENGINES im Jahr 2019 wieder bei der Stuttgarter Messe vertreten zu dürfen und die Halle wieder richtig aufmischen zu können!!!
GG